AGB'S

Allgemeine Geschäftsbedingungen Familybrand.ch - Ausbildung und Workshops

Ausschreibung

 

In den Download-Dokumenten sind sowohl für die Workshops, wie auch für die Ausbildung

FB Workshopleitung, alle relevanten Informationen zu betreffenden Lerneinheiten enthalten. Änderungen bei der Organisation, dem Ablauf und der Besetzung der Schulungs- oder Workshops Leitung bleiben vorbehalten.

 

 

Anmeldung, Zahlung und Leistungsumfang

Workshops

Anmeldung und Vorauszahlung der ersten zwei Workshops (Betrag gemäss deiner persönlichen Wahl des Workshops) erfolgen über Familybrand.ch (Zahlungsangaben siehe unten, in der Fussleiste).

 

Die Anmeldungen werden nach dem Datum des Zahlungseingangs berücksichtigt. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf dem jeweiligen Infodokument ersichtlich. 

 

Zur Teilnahme berechtigt ist nur, wer vor Beginn der Workshops die Teilnahmegebühr der ersten zwei Workshops in voller Höhe entrichtet hat.

 

Die Zahlung der weiteren Workshops kann bar, vor Ort oder über den Zahlungsverkehr geleistet werden. Wenn nicht vor Ort, zu Beginn des Workshops eine Barzahlung erfolgt, muss die Zahlung noch vor Beginn des nächstfolgenden Workshops geleistet sein.

 

Ausbildung

 

Anmeldung und Zahlung erfolgen über Familybrand.ch, Marie-Antoinette Lazar. In der, mit der Anmeldung zu entrichtenden Gebühr, sind die Leistungen laut Ausschreibung (Infodokument) enthalten. Die Anmeldung ist erst dann gültig, wenn der zu entrichtende Betrag auf das Konto von familybrand.ch einbezahlt wurde. Die Anmeldungen werden nach dem Datum des Zahlungseingangs berücksichtigt. 

 

Die Kosten für Anreise und Unterbringung sind nicht enthalten. Zur Teilnahme berechtigt ist nur, wer vor Beginn der Ausbildung, die Ausbildungsgebühren in voller Höhe entrichtet hat und die Eignung und Voraussetzung gemäss Ausschreibung erfüllt.

 

Zertifikat und Autorisierung FB Workshop Leiterin | FB Workshop Leiter

 

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss der Gesamtausbildung das Zertifikat

 

« FB Workshop Leiter | FB Workshop Leiterin»

 

und sind somit autorisiert, Familybrand Workshops nach dem Familybrand-Modell in eigener Regie durchzuführen.

 

Ohne offizielle Autorisierung durch Zertifizierung, sind keine Durchführungen erlaubt und somit nicht legal.

 

 

Rücktritt

 

Workshop Teilnehmer

 

Bei einem allfälligen Abbruch während der Workshop-Dauer von 15 Einheiten, aus anderen Gründen als ärztlich attestierter Krankheit, muss zwingend zur Entschädigung eine Gebühr von Fr.  200.- (Workshop für Paare und Eltern ohne Kinder), respektive Fr. 320.- (Workshop mit Ober-stufenkindern) entrichtet werden. 

Ausbildung FB Workshop Leiter|in

 

Der Teilnehmer kann bis zum 31. Tag vor Beginn der Ausbildung kostenfrei von seiner Anmeldung zurücktreten. Bei einem Rücktritt ab dem 30. Tag stellen wir eine Bearbeitungsgebühr von SFr. 500.-, ab dem 14 Tag in Höhe der vollen Ausbildungsgebühr in Rechnung. Unabhängig davon kann der Teilnehmer auch einen Ersatz-Teilnehmer bestimmen, sofern dieser die Eignung und Voraussetzung gemäss Ausschreibung erfüllt.

 

 

Absagen, Änderungen

Workshops

Von Seiten der Workshop Teilnehmer:

Grundsätzlich müssen beide Partner teilnehmen. Wenn zwei Workshops, z.B. durch Krankheit verpasst werden, können diese kostenlos an einem von Familybrand festgelegten Samstagstermin (ganztags), nachgeholt werden.

 

Bei mehr als zwei Absenzen ist das Nachholen kostenpflichtig. Die Teilnehmer müssen sich in jedem Fall den festgelegten Nachholdaten unterordnen.

Von Seiten Familybrand:

Familybrand behält sich vor, den gesamten Workshop bis zwei Wochen vor Beginn abzusagen, etwa aufgrund von Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 6 Paaren.

In diesem Fall wird die volle Gebühr für die voreinbezahlte Startgebühr ohne Abzüge zurückerstattet. 

Einzelne Workshops können in Ausnahmefällen (z.B. Erkrankung der Workshopleitung) verschoben werden. Dabei kann keine Erstattung für vergebliche Aufwände, Reise- oder andere Kosten geleistet werden. 

Ausbildung

 

Familybrand.ch behält sich vor, die Ausbildung bis vier Wochen vor Beginn abzusagen, etwa aufgrund von Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen.

 

In diesem Fall wird die volle Gebühr für die Ausbildung ohne Abzüge zurückerstattet. Einzelne Modultage können in Ausnahmefällen (z.B. Erkrankung der Ausbildnerin) verschoben werden. Dabei kann keine Erstattungen für vergebliche Aufwände, Reise- oder andere Kosten geleistet werden.

 

 

Haftungsausschluss

 

Familybrand.ch, Marie-Antoinette Lazar, sowie ihre gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, haften für Personen- und Sachschaden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Seiten Familybrand.ch.

 

 

Änderungen

 

Mündliche Nebenabreden oder nachträgliche Änderungen und Ergänzungen der Teilnahmebedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch Familybrand.ch, Marie-Antoinette Lazar.

 

 

Gerichtsstand

 

Der Gerichtsstand ist Bern, Schweiz

.

 

 

Salvatorische Klausel

 

Anstelle der Salvatorischen Klausel, tritt das Vertragsregelungsziel aus dem schweizerischen Recht, OR Art. 20 Abs. 2 in Kraft.

(Die Salvatorische Klausel besagt: Sollte eine Bestimmung des Vertrags unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame Regelung zu treffen, die der ursprünglichen Bestimmung und dem Zweck des Vertrags möglichst nahekommt.)

 

 

Schweigepflicht

 

Jeder Teilnehmer verpflichtet sich durch die Anmeldung zu Workshop oder Ausbildung, während, und über das Ende der Ausbildung hinaus zur Verschwiegenheit.

 

Und zwar bezüglich aller Tatsachen, die auf die Teilnehmer und Familybrand.ch bezogen sind und auch die Tatsachen, die er im Laufe der Workshops oder der Ausbildung erfährt.

 

 

Urheberrecht an den Unterlagen

 

Alle, von Familybrand.ch, Marie-Antoinette Lazar an die Teilnehmer ausgehändigten Unterlagen, sind das Eigentum von Familybrand.ch, Marie-Antoinette Lazar und unterliegen dem urheberrechtlichen Schutz!

 

Sie dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden und nur innerhalb der Grenzen des Urheberrechts, insbesondere zum eigenen Gebrauch verwendet werden.

 

Alle Tools dürfen nur unter Nennung des Copyrights, im Original-Layout von Familybrand.ch, LEGO® Serious Play® und Playmobil PRO. ® und nach Abschluss der Ausbildung, bei der Arbeit mit Kunden verwendet werden.